Altstadt Hotel zur Post StralsundAltstadt Hotel - Informationen des Hotels - Altstadt Hotel zur Post Stralsund Mecklenburg Vorpommern Ostsee Inseln
Rügen Stralsund Hotel Informationen Rügen StralsundHotel Stralsund - Das Hotel zur Post in StralsundHotel in Stralsund - Altstadthotel, Stralsund HotelInsel Rügen Ferienwohnungen Rügen Ferienhäuser Altstadt Stralsund FerienwohnungStralsunder Hotel – Altstadt Hotel Stralsund – Informationen & Angebote des Hotels

Ahrenshoop Fischland Darss Zingst Hotel Informationen
Mecklenburg Vorpommern Ostsee

Ahrenshoop – Malerisch gelegen zwischen Ostsee und Saaler Bodden

Mecklenburg Vorpommern Ostsee Insel Fischland Darss-Zingst Informationen Ahrenshoop Kunst Kate Ahrenshoop Fischland Darss-Zingst Ostsee - Hotel Informationen Ostsee des Altstadt Hotels StralsundMalerisch gelegen zwischen Ostsee und Saaler Bodden gehört das etwa 4km lange Straßendorf Ahrenshoop mit seinen Ortsteilen Niehagen und Althagen zur schönsten Halbinsel Deutschlands, dem Fischland-Darß-Zingst. Freilichtmaler wie Carl Malchin, Fritz Wachenhusen und Paul Müller-Kaempf entdeckten in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts das stille Dorf auf dem schmalen Streifen zwischen Meer und Bodden mit dem besonderen Licht und dem weiten Himmel für sich. Ihnen folgten weitere Malerinnen und Maler wie Elisabeth von Eicken, Anna Gerresheim, Fritz Grebe und Theobald Schorn. Erste Malerhäuser entstanden um 1892. Als Begründer der Ahrenshooper Künstlerkolonie gilt der Berliner Maler Paul Müller-Kaempf. Kaempf eröffnete im Ahrenshooper Haus Lukas die erste Malschule für junge Künstlerinnen, Frauen war zu jener Zeit eine akademische Ausbildung verwehrt. Den Künstlern folgten die Badegäste und die Sommerhäuser wohlhabender Städter. Zwar läutete der 1. Weltkrieg das Ende der Malerkolonie ein, doch bewahrte sich das 1953 unter Denkmalschutz gestellte Ostseebad mit den niedrigen Rohrdachkaten, den weiten Boddenwiesen, dem Wechsel zwischen Steilküste und flachen Ufern und dem urwüchsigen Darßwald im größten Nationalpark Ostdeutschlands „Vorpommersche Boddenlandschaft“ sein unverwechselbares Flair als Künstlerort für Maler, Schriftsteller, Bildhauer, Kunsthandwerker bis heute.
Der Grafiker Fritz Koch-Gotha und seine bei Lovis Corinth ausgebildeten Frau Dora Koch-Stetter errichteten hier ihr Haus ebenso wie der Maler Alfred Partikel und der Bildhauer Gerhard Marcks, die bis 1945 in Ahrenshoop ein Refugium fanden. Edmund Kesting, der Maler der Klassischen Moderne, lebte hier im Alter, der Dresdener Maler Hans Kinder hatte sein Sommerhaus in Ahrenshoop, George Grosz war zwischen den Weltkriegen häufig Sommergast, Lyonel Feininger malte zumindest einen Sommer lang intensiv in Ahrenshoop, die Schriftstellerin Käthe Miethe lebte in Althagen am Bodden, ebenso wie der Maler Emil Oberländer und seine Frau, die Bildhauerin Doris Oberländer, die die Innenausstattung der 1953 eingeweihten Ahrenshooper Schifferkirche schuf. Der „Kulturbund zur demokratischen Erneuerung Deutschlands“ nutzte Ahrenshoop nach 1945 als „Bad der Kulturschaffenden“, ein Status, der dem Badeort eine relative Eigenständigkeit zu DDR-Zeiten verlieh. Johannes R. Becher war hier im Sommer ebenso zu Gast wie Brecht oder Elisabeth Shaw.
Galerien, Kunsthäuser, Ateliers, Ausstellungen, eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen wie die berühmte Ahrenshooper Kunstauktion alljährlich am ersten Samstag im August, oder die allsommerliche lange Nacht der Kunst ebenso wie die traditionellen Reiterspiele - das Tonnenabschlagen –, die herbstliche Zeesbootregatta und natürlich die reizvolle Lage im Nationalpark ziehen kultur- und naturinteressierte Besucher von nah und fern an. Kulturelles Zentrum und Wahrzeichen Ahrenshoops sind der leuchtendblaue Kunstkaten und die legendäre Bunte Stube, das Haus mit der ungewöhnlichen Architektur, gegründet 1922 von Martha Wegscheider und dem Berliner Maler und Grafiker Hans Brass mit Kunsthandwerk, Büchern, Kunstpostkarten, Lesungen und Sommerausstellungen. Der rohrgedeckte Ahrenshooper Kunstkaten, heute neben der Strandhalle gemeindeeigenes Veranstaltungshaus und Galerie zur Pflege und Weiterführung der Traditionen des Dorfes als Malerkolonie entstand 1909 nach Plänen von Paul Müller-Kaempf und Theobald Schorn mit Unterstützung der Prinzessin Sophie Charlotte von Preußen und des Staatssekretärs Bernhard Dernburg im Stil eines Fischlandhauses als Zentrum für Ausstellungen und Begegnungen von Künstlern, Besuchern und Käufern. Heute sind hier ebenso Ausstellungen zeitgenössischer Ahrenshooper Malgäste wie Präsentationen aus den Anfängen der Mecklenburg Vorpommern Ostsee Insel Fischland Darss-Zingst Informationen Ahrenshoop Düne Ahrenshoop Fischland Darss-Zingst Ostsee - Hotel Informationen Ostsee des Altstadt Hotels StralsundKünstlerkolonie bis zur zweiten und dritten Künstlergeneration zu sehen.
Das Neue Kunsthaus, die Galerie für zeitgenössische Kunst, gehört ebenso zum Spektrum der Ahrenshooper Kunstangebote wie das Künstlerhaus Lukas der Stiftung Kulturfond. Stipendiaten des Künstlerhauses laden allmonatlich zum Tag der offenen Tür ein. Die Strandhalle, in der auch die Kunstauktion stattfindet, bietet neben Ausstellungen und Veranstaltungen kreative Betätigungsmöglichkeiten für Malgruppen. Vom Hafen von Althagen aus sind Bodden- und Linienfahrten per Schiff möglich, z.B. mit der MS Svantevit von Ahrenshoop nach Zingst. Fahrradtransport per Schiff ist möglich, ebenso Fahrradverleih im Ort. Ofenfrischen Räucherfisch gibt es im Räucherhaus am Althäger Hafen, dort können Interessenten auch mit dem hauseigenen Zeesboot mitsegeln. Besondere Tipps: Haus "Elisabeth von Eicken“, ehemaliges Atelierhaus der Malerin, heute individuelles Hotel mit von Künstlern gestalteten Zimmern, Galerie und leichter Küche, und die auf der Boddenseite gelegenen Keramikwerkstätten Löber und Klünder mit der legendären Fischlandkeramik.

+

Diese Informationsseite ist ein Service des Altstadt Hotels zur Post Stralsund

-

-

Das First-Class Privathotel seit 1995 im Zentrum
der Altstadt Stralsund. Sehr komfortable Zimmer, Appartements und Ferienwohnungen. Umfangreiches Service-Angebote und Informationen
des Hotels zu den Ostseeinseln.

Ein Infoservice des Altstadt Hotels zur Post Stralsund - 03831 200 500

-

-

+

+

FERIENWOHNUNGEN OSTSEEURLAUB

+

City Apartments in Hansestädten & Ferienwohnungen in Ostseebädern

Ferienwohnungen Ferienhäuser Ostsee Küste Festland Deutschland -  FeWo Post

» Hier direkt zu den
Aktuellen Last Minute Angeboten:

Ferienwohnungen Ostseeurlaub

+

+

+

FERIENWOHNUNGEN RÜGEN & HIDDENSEE

+

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf den Ostsee Insel Rügen & Hiddensee

Ferienwohnungen Ferienhäuser Ostsee Inseln Rügen Hiddensee - Fewo  Post

» Hier direkt zu den Aktuellen Angeboten:
Ferienwohnungen Rügen & Hiddensee

+

+

+

+

CITY APARTMENTS ALTSTADT STRALSUND

+

City Apartments und Ferienwohnungen in der Stralsunder Altstadt

City Apartments Altstadt Stralsund  Ferienwohnungen - Fewo Post

Auf dieser Schnellübersicht, zu unseren sehr komfortabel und zugleich funktional ausgestatteten Stralsunder Ferienwohnungen bzw. City Apartments, können Sie aus vier Preiskategorien wählen. Detailliert finden Sie diese Ferienwohnungen auch als Wohnbeispiele von Kat. I Small bis Kat. IV XLarge unter fewos-stralsund.de dargestellt. Alle Ferienwohnungen befinden sich im Zentrum der Stralsunder Altstadt zwischen Hafen und Neuer Markt sowie am oder im Altstadt Hotel zur Post selbst.

» Hier direkt zu den Aktuellen Angeboten:
City Apartments Altstadt Stralsund

+

+