Altstadt Hotel zur Post StralsundAltstadt Hotel - Informationen des Hotels - Altstadt Hotel zur Post Stralsund Mecklenburg Vorpommern Ostsee Inseln
Rügen Stralsund Hotel Informationen Rügen StralsundHotel Stralsund - Das Hotel zur Post in StralsundHotel in Stralsund - Altstadthotel, Stralsund HotelInsel Rügen Ferienwohnungen Rügen Ferienhäuser Altstadt Stralsund FerienwohnungStralsunder Hotel – Altstadt Hotel Stralsund – Informationen & Angebote des Hotels

Ferienhaus Lauterbach Rügen Ferienwohnungen Rügen

+

Das Altstadt Hotel zur Post Stralsund präsentiert:
Ferienwohnungen/Ferienhäuser
Insel Rügen - Lauterbach

+

Das Altstadt Hotel zur Post Stralsund bietet neben seinem umfangreichen Hotelangebot
ebenso eine Reihe von Ferienwohnungen auf der Insel Rügen an.

An den schönsten Standorten der Insel wie hier z.B. in Lauterbach eine Vielzahl
von sehr schönen Ferienunterkünften. Idealerweise lässt sich der Aufenthalt in einem
Feriendomizil in Lauterbach auf der Insel Rügen mit dem im Altstadthotel Stralsund verbinden.

Erkundigen Sie sich gern nach weiteren Ferienwohnungen auf der Insel Rügen
und sehen Sie sich um auf unserer Homepage für Ferienwohnungen und Ferienhäuser:

+

Ferienwohnungen Ferienhäuser Ostsee Inseln Rügen Hiddensee - Fewo Post

+

+

Ferienwohnung/
Ferienhaus

Kurzbeschreibung

Ausstattung

Preise/Infos

Ferienhaus
Ostseeblick Lauterbach Rügen

Ferienwohnungen Rügen Lauterbach Ferienhaus Ostseeblick Lauterbach Mecklenburg Vorpommern

Das Haus mit ca. 75 qm Wohnfläche wird auf großzügiges Wohnen für 2 – 4 max. 6 Personen eingerichtet.

Die Ausstattung  wird komfortabel und modern  gehalten sein.
Das Ferienhaus hat auf seinen zwei Ebenen je einen Wohnraum mit der Küche im Erdgeschoss und einem Schlafzimmer mit Duschbad im Obergeschoss.

€ 50 - 150

zur Seite
Ferienhaus Ostseeblick
Lauterbach

+

Lauterbach Informationen Rügen – Hotel Angebot - Altstadt Hotel Stralsund

Altstadt Hotel Stralsund Angebote - Lauterbach Informationen Rügen Ostsee Insel
 

 

Lauterbach ist ein kleines stilles Fischerdorf am Greifswalder Bodden umgeben von ursprünglichen natürlichen Gegebenheiten, mit einer Marina von der Fahrgastschiffe ablegen und an der Besuchern zahlreiche vielseitige Wassersportangebote zur Verfügung stehen. Der Ort ging aus einer 1819 angelegten Papiermühle hervor, die 1826 abbrannte und seitdem nicht wieder in Betrieb genommen wurde.
Hier weiterlesen

+