Altstadt Hotel zur Post StralsundAltstadt Hotel - Informationen des Hotels - Altstadt Hotel zur Post Stralsund Mecklenburg Vorpommern Ostsee Inseln
Rügen Stralsund Hotel Informationen Rügen StralsundHotel Stralsund - Das Hotel zur Post in StralsundHotel in Stralsund - Altstadthotel, Stralsund HotelInsel Rügen Ferienwohnungen Rügen Ferienhäuser Altstadt Stralsund FerienwohnungStralsunder Hotel – Altstadt Hotel Stralsund – Informationen & Angebote des Hotels

Zempin Usedom Hotel Informationen
Mecklenburg Vorpommern Ostsee Insel

Zempin auf Usedom – Kleinstes, aber feines Ostseebad
an der schmalsten Stelle Usedoms

Um den im ganzen Jahr so innig herbeigesehnten ersten Strandspaziergang im so sauer verdienten Urlaub zu bewerkstelligen, rennt man sich fast einen Wolf. Die Wasserkante ist in Anbetracht eines Sammelsuriums von Wohlstandsmüll nur in etwa zu vermuten. So dicht an dicht stapelt sich der Unrat. Umgeben von riesigen Plattenbauten erinnern alle Zufahrtsstraßen an Schluchten wie in der frühen Bronx. Dazu der Lärmpegel; da wird kein Ohrenarzt je arbeitslos und dann noch dieser fürchterliche phenolgeschwängerte und scheinbar nie schwächer werdende Gestank. Wenigstens mit der formellen Begrüßung am Ortseingang haben sich die Einheimischen Mühe gegeben. „Welcom to Dreamland“ prangte da den Urlaubshungrigen noch Hoffnung verheißend entgegen! Mecklenburg Vorpommern Ostsee Insel Usedom Informationen Zempin Zeltplatz Zempin Usedom Ostsee - Hotel Informationen Ostsee des Altstadt Hotels StralsundSchnitt! Wer jemals unter obig beschriebenen Umständen Urlaub gemacht haben sollte, der ist mit Sicherheit irgendwo falsch abgebogen und möglicherweise in Bophal gelandet. Im Ostseebad Zempin auf der Insel Usedom jedenfalls nicht, denn dort hätte er das ganz genaue Gegenteil erlebt! Eigentlich logisch wenn man weiß, daß Zempin zwischen Zinnowitz und Koserow kurz hinter der nur wenige Meter breiten, respektive schmalsten Stelle von Deutschlands zweitgrößten Insel, territorial verankert ist. Dieser Umstand wurden dem 1571 in der Lassanschen Wasserordnung des Pommernherzogs Ernst Ludwig erstmalig erwähnten Fischerdörfchens fast zum Verhängnis, als während der schweren Sturmflut vom 9. und 10. Februar 1874, die schmale Landenge in der Mitte Usedoms durchbrach und die Insel zweiteilte. Heute erinnert beim Ausflugsort Damerow ein Gedenkstein an die fast finale Katastrophe, denn Zempin entging seinerzeit nur ganz knapp einem Schicksal á la Atlantis und Vineta. Dergleichen regionale meteorologische Unbill werden wohl auch die ersten bekannten Siedler in der Jungsteinzeit erlebt haben. Zwischendurch schwangen die Schweden hier noch ihr Zepter und mit den Preußen etablierte sich in dem Fischer- und Bauerndorf am Achterwasser (Das Achterwasser ist eine flache Ausbuchtung des Fließgewässers Peene, aber durch starke Nordwinde und Sturmfluten kann es zu Salzwassereinbrüchen kommen, in dessen Folge sich ein breiter Schilfrohrgürtel entwickelte und vielen Tierarten wie, Insekten, Teich- und Drosselsängern, Seeschwalben, Möwen, Enten, Kormoranen, Seeadlern und Graureihern ein naturbelassenes Biotop sichert) ab dem Jahre 1820 ein kleiner Wirtschaftsaufschwung. Der war praktischer- und natürlicherweise an den Heringsfang gekoppelt, denn bis 1830 erschien das „Silber des Meeres“ in ungewöhnlich großen Schwärmen vor der Küste. Ein gewisser Pastor Hartwig dealte erfolgreich mit den preußischen Beamten und die Fischer erhielten steuerfreies Salz für die Konservierung der Heringe. Um das Salz unter Verschluß lagern zu können, bauten sie Salzhütten, die als Fachwerkbauten oder als aus Backstein errichtete Häuser ausgelegt waren. Die großen Sturmfluten 1872 und 1874 ließen aber kein Stein auf dem anderen und obwohl die Salzhütten später wieder aufgebaut wurden, nutzen die Fischer sie lediglich als Materiallager. Am Fischerstrand von Zempin stehen heute noch einige Hütten deren Entstehungsjahr 1882 sichtbar im Lehm eingeritzt ist. Erst um 1928 erschloß sich Zempin dem Bädertourismus, freilich in abgespeckter Version. Eine Seebrücke gab es hier ab 1933 auch, die aber kurz nach dem 2. Weltkrieg für immer in den Fluten der See verschwand. Reste einer Abschußrampe zur Ausbildung der Mannschaften an der Fee 103 , auch „V1" oder Vergeltungswaffe genannt sowie entsprechende Erklärungstafeln am Radwanderweg zwischen Zempin und Zinnowitz, belegen die Rolle des Ortes im letzten Weltkrieg. Wer heute in Zempin Station macht, kann inmitten der aus den alten Fischerkaten entstanden 40 Häusern mit ihren typischen Rohrdächern ein plastisches Bild vergangener Zeiten ohne große Probleme rekapitulieren. Verlaufen kann man sich zwischen Peenestraße, Rieckstraße, Fischerstraße und Dorfstraße schwerlich, aber rechts und links der Verkehrswege hat das kleine Zempin, in Relation gesehen, überdurchschnittlich viel zu bieten. Die riesige alte Eiche am Anglerhafen des Achterwassers etwa, deren Umfang 4,30 Meter beträgt und deren Alter auf 350 Jahre geschätzt wird. Der Orts- und Naturlehrpfad führt an allen markanten Stellen des Seebades Zempin vorbei, wobei viele Tafeln mit Arbeiten von ansässigen Malern, Fotografen und Schriftstellern viel Wissenswertes zu Natur, Geschichte, Land und Leute zu berichten wissen. Die Dorfstraße mündet in Richtung Westen in den Trimmpfad. Bei herrlichem Ausblick zur Insel Görmitz, zur Halbinsel Gnitz und bis zum Lieper Winkel heißt es „Sport frei“. Zempin zieht besonders jene Urlauber fast magisch an, die sich besonders naturverbunden erholen möchten und vom ausgeglichenen Klima bei chronischen Erkrankungen der Atemwege Linderung oder Heilung suchen. Aktivurlauber finden viele Möglichkeiten zur Ausübung von Segel-, Surf- und Angelsport, welche in gleicher Weise auf Ostsee und Achterwasser möglich sind. Anhänger der Freikörperkultur kommen am breiten, feinsandigen, steinlosen Ostseestrand voll auf ihre Kosten. Auch Nachtschwärmer müssen in Zempin nicht darben, den Nachtleben gibt’s im benachbarten Zinnowitz zur Genüge. Die Anreise dorthin erfolgt mit dem Fahrrad auf dem Dünenweg, was bekanntlich wiederum einen gesundheitsfördernden Aspekt hat. Über mögliche Formen der Rückreise war in diversen Quellen leider nichts in Erfahrung zu bringen!Mecklenburg Vorpommern Ostsee Insel Usedom Informationen Zempin Zeltplatz Zempin Usedom Ostsee - Hotel Informationen Ostsee des Altstadt Hotels Stralsund
Atelier des Kunstmalers Kurt-Heiz Sieger
An der Bundesstraße zwischen Zempin und Zinnowitz, ein wenig versteckt in der Hexenheide, hat sich der Künstler seit 1980 niedergelassen. Der 1917 in Görlitz geborene Künstler studierte in Leipzig und an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Er ist einer der bekanntesten Maler der Insel Usedom, er ist seinem Stil treu geblieben. Malte er früher vorwiegend Landschafts- und Aktmotive in Öl, beschäftigt er sich seit Jahren erfolgreich auch mit der Pastellmalerei.
Atelier der Kunstmalerin Rose Kühn
In der Rieckstraße 8a in Zempin hat die Künstlerin ihr Atelier. Unter der Telefonnummer 038377 2790 können sie sich anmelden. Die 1928 in Grünberg Schlesien geborene Künstlerin lebt seit 1952 in Zempin. Von 1948 bis 1952 war sie Schülerin bei Otto Niemeyer-Holstein. In der Umgebung sind baugebundene Keramikmalereien der Künstlerin, die in den Jahren 1966 bis 1990 entstanden sind zu sehen. Seit der Wende beschäftigt sich die Künstlerin vorwiegend mit Aquarellmalerei.
Der Maler Hugo Scheele
Der Maler wohnte und arbeitet von 1921 bis zu seinem Tode 1960 in Zempin in der Waldstraße im Haus "Baltica". Die Gemeinde Zempin sammelt alles, was im Zusammenhang mit dem Künstler steht. Er wurde 1881 in Arnsberg geboren. Auf den Tafeln des Orts- und Naturlehrpfades sind einige Reproduktionen seiner vielfältigen Arbeiten zu finden. Die Motive seines künstlerischen Schaffens entnahm er der Natur der Insel Usedom mit ihrer Flora und Fauna, der Fischerei und den rohrgedeckten Häusern. Die Geschichte der Insel hat ihn ebenso zum Dichten inspiriert. Er war Mitglied des Pommerschen Künstlerbundes.
Fischerei in Zempin
Ausstellung mit Bootsmodellen des Fischers Konrad Tiefert. Diese Modelle zeigen die Entwicklung der Fischereiboote, wie sie hier auf der Insel Usedom am Strand und am Achterwasser zur Fischerei benutzt wurden. Viel Wissen über die Fischerei ist in die Details der Modelle eingearbeitet.
Gegenstände, Fotos und Erklärungen zur Fischerei hat der Heimatverein Zempin e.V. in der ehemaligen Grundschule zusammengetragen. Öffnungszeiten : Donnerstag und Samstag 14 -17 Uhr
Häfen für Wassersportler
Am Rieck, neben der Gedenkstätte des Malers Otto Niemeyer-Holstein, befindet sich das Gelände des Angel- und Sportbootverband am Ryck e.V.
Ansprechpartner: Dieter Piest, Waldstraße 23.
Am Achterwasser, in Verlängerung der Fischerstraße befindet sich der offene kleine Fischerhafen und der Hafen des Angel- und Wassersportverein Inselhof e.V.
Ansprechpartner: Hafenmeister Wolfgang Grübsch, Rieckstraße 9b, 17459 Zempin,
Tel.:(038377) 4 00 34
Die Insel Usedom ist ein Teil des Odermündungsgebietes. Durch ihre östliche Lage sind die Witterungseinflüsse des Atlantik und der Nordsee abgeschwächt. Außerdem liegt die Insel Usedom bei Strömungen aus Nordwest hinter dem Gebirge Norwegens und Schwedens.
So wurden für die Insel Usedom die durchschnittliche jährliche Sonnenscheindauer der letzten 15 Jahre vom Deutschen Wetterdienst mit 1906 Stunden festgestellt, das ist einsame Spitze!
Badestrand - Badewasserqualität
Der feine weiße Badestrand der Insel Usedom erstreckt sich über 40 km entlang der Ostsee. Das Seebad Zempin liegt in der schmalen Mitte der Insel und so kann man nach jeder Seite ausgiebige Strandwanderungen machen. Geht man westlich, so ist man bald an der Seebrücke in Zinnowitz. Wendet man sich nach Osten, so beginnt nach der Seebrücke von Koserow die Steilküste des Streckelberges mit der Brandungsmauer. Vom Sozialministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern werden jährlich die Badewasser-Karten herausgegeben. Seit Jahren wird im Seebad Zempin aller 14 Tage im Sommer die Wasserqualität kontrolliert. Die Auswertung erfolgt auf der Grundlage einer Richtlinie der Europäischen Gemeinschaft.
Die Laub- und Nadelwälder
Zempin ist von einem Gürtel aus Laub- und Kiefernwäldern umgeben, der den Ort vor rauhem Seewinden schützt. Im Frühling, vor der Laubentfaltung überziehen Teppiche von weißen Anemonen den Boden des Waldes. Besonders eindrucksvoll sind die schlanken, glatten, silbergrauen Stämmen der Rotbuche mit ihrem leuchendrotem oder braunen Laub. Die ebenfalls vorkommende Hain- und Weißbuche taucht gruppenweise auf. Die anpassungsfähige Kiefer bildet sogar auf dem trockenen Dünensand Waldflächen. Unter Einwirkung des Windes bilden sich die charakteristischen Windflüchter, die die Hauptwindrichtung anzeigen. Zempin liegt an der schmalsten Stelle der Insel Usedom. Auf engstem Raum bieten sich dem Urlauber herrliche Naturschönheiten. Hinter den Dünen der Ostsee kann man noch die Reste der malerischen Salzhütten sehen. Charakteristisch sind auch die schilfgedeckten Häuser im Südteil des Ortes.

+

Diese Informationsseite ist ein Service des Altstadt Hotels zur Post Stralsund

-

-

Das First-Class Privathotel seit 1995 im Zentrum
der Altstadt Stralsund. Sehr komfortable Zimmer, Appartements und Ferienwohnungen. Umfangreiches Service-Angebote und Informationen
des Hotels zu den Ostseeinseln.

Ein Infoservice des Altstadt Hotels zur Post Stralsund - 03831 200 500

-

-

+

+

FERIENWOHNUNGEN OSTSEEURLAUB

+

City Apartments in Hansestädten & Ferienwohnungen in Ostseebädern

Ferienwohnungen Ferienhäuser Ostsee Küste Festland Deutschland -  FeWo Post

» Hier direkt zu den
Aktuellen Last Minute Angeboten:

Ferienwohnungen Ostseeurlaub

+

+

+

FERIENWOHNUNGEN RÜGEN & HIDDENSEE

+

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf den Ostsee Insel Rügen & Hiddensee

Ferienwohnungen Ferienhäuser Ostsee Inseln Rügen Hiddensee - Fewo  Post

» Hier direkt zu den Aktuellen Angeboten:
Ferienwohnungen Rügen & Hiddensee

+

+

+

+

CITY APARTMENTS ALTSTADT STRALSUND

+

City Apartments und Ferienwohnungen in der Stralsunder Altstadt

City Apartments Altstadt Stralsund  Ferienwohnungen - Fewo Post

Auf dieser Schnellübersicht, zu unseren sehr komfortabel und zugleich funktional ausgestatteten Stralsunder Ferienwohnungen bzw. City Apartments, können Sie aus vier Preiskategorien wählen. Detailliert finden Sie diese Ferienwohnungen auch als Wohnbeispiele von Kat. I Small bis Kat. IV XLarge unter fewos-stralsund.de dargestellt. Alle Ferienwohnungen befinden sich im Zentrum der Stralsunder Altstadt zwischen Hafen und Neuer Markt sowie am oder im Altstadt Hotel zur Post selbst.

» Hier direkt zu den Aktuellen Angeboten:
City Apartments Altstadt Stralsund

+

+